15.09.2000

SEX & TÜRKEI

Schüler wegen Internet-Seite vor Gericht

Ein türkischer Schüler, der unter dem Namen seiner Lehrerin eine Internet-Seite mit erotischen Fantasien geschrieben hat, muss sich in Istanbul vor Gericht verantworten. Der 16-Jährige entschuldigte sich.

"Es tut mir sehr Leid", sagte der Jugendliche und erklärte, dass er von älteren Schülern zu der Tat gezwungen worden sei.