23.06.2004

SICHERHEIT

Tapeten zum Abschirmen von WLANs

Wer hätte sich gedacht, dass Tapeten wieder in Mode kommen: Das britische Unternehmen BAE Systems hat eine Tapete entwickelt, die WLAN-Netzwerke nach außen abschirmt, Radio- und Handysignale aber durchlassen soll.

Die FSS-Platten [Frequency Selective Surface] werden ähnlich hergestellt wie Leiterplatten, mit Kupferschichten auf Kapton-Polymeren. Diese Materialien werden auch für Tarnkappenbomber und Kampfflugzeuge verwendet.

Die Platten werden in zwei Varianten hergestellt: passive, die immer eingeschaltet sind, und aktive, die teilweise an- oder abgeschaltet werden können.

Die Platten sind zwischen 50 und 100 Mikron breit [1 Mikron entspricht 0,0001 Zentimeter] und können auf fast jede Oberfläche, auch Glas, aufgebracht werden.