13.09.2003

DEZENTRAL

Netz-User sollen Klimawandel berechnen

Überschwemmungen im Vorjahr, Rekord-Hitzewelle in diesem Sommer: Das Klima zeigt sich auch hierzulande immer öfter von seiner extremen Seite.

Doch genaue Vorhersagen über die weitere Entwicklung des Klimas sind bisher nicht möglich.

Britische Wissenschaftler wollen nun mit Hilfe von Freiwilligen, welche die Rechenleistung ihres PCs zur Verfügung stellen, globale Klimaentwicklungen genauer prognostizieren können.

Mit dem Download von Simulationssoftware können Internetnutzer dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit der errechneten Klimamodelle zu überprüfen.

Erste Ergebnisse Anfang 2004

Die einzelnen herunterladbaren Klimamodelle unterscheidet sich in Details wie etwa der Treibhausgase-Konzentration, so dass das Klima in vielen Varianten über einen großen Zeitraum berechnet wird.

Das Klimamodell, das sich als am realistischsten erweist, soll schließlich für zuverlässige künftige Klimaprognosen herangezogen werden.

Bis Jahresende hofft man genügend Material ausgewertet zu haben, so dass Anfang nächsten Jahres erste Ergebnisse publiziert werden können.