10.08.2005

Q4 2004/05

Cisco mit höherem Quartalsgewinn

Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems hat insbesondere dank der anhaltenden Nachfrage nach seinen Geräten für den kabellosen Internet-Zugang einen höheren Quartalsgewinn verbucht.

Unterm Strich habe der Konzern in den drei Monaten bis zum 30. Juli 1,54 Milliarden Dollar verdient nach 1,38 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal, teilte Cisco mit. Der Umsatz stieg um elf Prozent auf 6,58 Milliarden Dollar.

Shawn Campbell von Campbell Asset Management fügte hinzu, Cisco müsse ein besseres Umsatzwachstum erzielen, denn operativ bewege sich der Konzern an der oberen Grenze.

Im nachbörslichen Handel war die Aktie zunächst gefallen, lag dann aber im Vergleich zum Schlusskurs an der Technologiebörse NASDAQ nahezu unverändert bei 19,65 Dollar.