Von Pierer wird Aufsichtsrat bei Koc

Personalie
13.02.2008

Ex-Siemens-Chef kontrolliert Grundig-Eigner

Der frühere Siemens-Chef Heinrich von Pierer wird Aufsichtsrat beim türkischen Grundig-Eigentümer Koc. Der Manager sei in einer Sitzung am Mittwochvormittag berufen worden, hieß es aus von Pierers Umfeld. Zuvor hatte auch das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" über den neuen Posten von Pierers berichtet.

Energietechnik und Elektronik

Der türkische Mischkonzern ist vor allem im Bereich Energietechnik, Kraftwerksbau und über seine Marke Beko in der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik aktiv. Koc hatte 2004 zunächst die Reste des legendären Fernseherherstellers Grundig zusammen mit der britischen Handelskette Alba aufgekauft und deren Anteil Ende vergangenen Jahres schließlich auch übernommen.

Von Pierer war im vergangenen Frühjahr unter dem Druck der Korruptionsaffäre von seinem Amt als Siemens-Aufsichtsratschef zurückgetreten. Er hatte allerdings stets bestritten, von der Praxis der schwarzen Kassen gewusst zu haben.

(APA | Reuters)