21.03.2004

ZENSIERST

PC-Game "Covert Strike" in China verboten

China hat ein Computergame verboten, das laut Behörden das Image von Staat und Armee beschädigt.

Wie die staatlichen Medien berichteten, hat das Spiel "Project IGI2: Covert Strike", kreiert von den norwegischen Innerloop Studios und publiziert von Codemasters [UK], die strengen Computergame-Gesetze gebrochen.

Konkret sollen "Chinas nationale Würde und Interessen" verletzt werden. Im Spiel finden Teile der Handlung in China statt, wo ein Söldner gegen chinesische Soldaten kämpft.