Georg Kofler verlässt Premiere

personalie
13.08.2007

Rückzug aus der Medienbranche

Der bisherige Premiere-Vorstandsvorsitzende Georg Kofler verlässt mit 31. August das Unternehmen, gab Premiere am Montag bekannt. Kofler habe um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten.

Ihm folgt der bisherige Finanzvorstand und stellvertretende Vorstandsvorsitzende Michael Börnicke nach.

Die Entscheidung basiere auf rein persönlichen Gründen, so Kofler in einer Pressemitteilung, er sei jetzt lange genug in der Medienbranche tätig gewesen. Kofler kündigte an, eine neue Firma aufbauen zu wollen, die sich auf Wachstumsmärkten behaupten soll.

Kofler war seit Februar 2002 Chef von Premiere.