Wenn Künstliche Intelligenz in die Irre läuft

SAMSTAG
14.11.2009

Subotron-Vortrag über KI-Fehler in Videospielen

Der Wiener Retrogameshop Subotron lädt am Samstag um 19.00 Uhr zu einem Vortrag zur Theorie von Computerspielen. Dieses Mal geht es um fehlerhafte Künstliche Intelligenz (KI) in Computerspielen.

Die Vorträge finden im Raum D, dem Veranstaltungsraum des Quartiers für Digitale Kultur (QDK) am Ende der Electric Avenue im MuseumsQuartier (MQ), 1070 Wien statt. Der Eintritt ist frei.

Alex Champandard, Betreiber der Online-Plattform AiGameDev.com, einst KI-Programmierer bei Rockstar Games und zuletzt Berater für den Multiplayer-Modus von "Killzone 2", wird in seinem Vortrag Videos der häufigsten KI-Irrläufer zeigen und erklären, wie sie entstehen.

Zudem will er Spielern eine Anleitung für das Erkennen von KI-Fehlern liefern und auch erklären, wie diese von den Spielentwicklern selbst vermieden werden können.